CBD bei erektiler Dysfunktion

CBD bei erektiler Dysfunktion

Es ist ein schockierendes Ergebnis, was eine italienische Studie ergab! Einer von vier Männern leidet an einer Sexualstörung und das bereits vor Erreichen des 40. Geburtstags. Eine plötzlich nachlassende Erektionsfestigkeit, ein Ausbleiben der Erektion, all das zählt zur Oberbezeichnung der erektilen Dysfunktion. Eine wichtige Frage, die sich viele betroffene Männer stellen ist, ob CBD einen Effekt hat und für ein gesundes, ausgewogenes Sexualleben sorgen kann.

Was ist eine erektile Dysfunktion?

Die erektile Dysfunktion ist im weitesten Sinne eine sehr facettenreiche Erektionsstörung. Sie betrifft die Fähigkeit des Mannes, eine Erektion zu bekommen. Es ist allerdings auch möglich, dass die Erektionsfähigkeit zwar grundsätzlich vorhanden ist, die Erektion aber nicht lange genug für den Geschlechtsverkehr aufrecht erhalten bleibt. Mit steigendem Alter steigt auch das Risiko an einer solchen Störung zu leiden, allerdings sind vermehrt auch jüngere Männer betroffen.

Bevor irgendwelche Maßnahmen getroffen werden, ist der Besuch beim Urologen obligat. Denn neben harmlosen Funktionsstörungen, die oft psychischer Natur sind, können auch ernsthafte, körperliche Erkrankungen zugrunde liegen. Selbst ein bislang unbekannter Diabetes mellitus oder eine Herzerkrankung können negativen Einfluss auf die Erektionsfähigkeit haben.

Warum kommt es zur erektilen Dysfunktion

Um eine Erektion zu bekommen, muss ein umfangreiches Zusammenspiel aus Nervensystem, Blutgefäßen, Hormonen und Psyche funktionieren. Entsprechend vielfältig sind die Möglichkeiten, die als Auslöser der erektilen Dysfunktion in Betracht kommen. Unter anderem sind folgende Ursachen gehäuft vorhanden:

  • Missbrauch von Alkohol, häufiger exzessiver Alkoholkonsum
  • Zigarettenrauchen
  • Depressionen, Angststörungen, psychische Überlastung
  • Medikamentennebenwirkungen
  • Übergewicht
  • vorhandene Herzerkrankung
  • Diabetes mellitus
  • Bluthochdruck
  • Streit und Unstimmigkeit in der Beziehung
  • Selbstzweifel und Versagensangst
  • Beruflicher Druck

Aus körperlicher Hinsicht können jedoch auch Erkrankungen die Einschränkung der Erektionsfähigkeit verursachen. Hierzu gehören:

  • Arteriosklerose
  • Stoffwechselstörungen
  • Hormonstörungen
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • durchgemachte Operationen im Bereich der Prostata

Wie zeigt sich die erektile Dysfunktion?

Kommt es zu Erektionsstörungen, ist die Libido davon in der Regel nicht betroffen. Der Betroffene verspürt weiterhin sexuelle Lust, ist aber nicht in der Lage eine Erektion zu bekommen oder diese über einen längeren Zeitraum, für erfolgreichen Geschlechtsverkehr, aufrechtzuerhalten.

Je nach Ursache können auch weitere Symptome vorliegen. Wer beispielsweise aufgrund psychischer Erkrankungen wie Depressionen an eingeschränkter Erektionsfähigkeit leidet, fühlt sich müde, schwach, erschöpft und lustlos. Anhand der weiteren Symptome kann oft schon abgeschätzt werden, was der Auslöser ist.

Einfluss des Endocannabinoid-Systems auf die Sexualität

Jedes menschliche Gehirn hat sein ganz eigenes Endocannabinoid-System, welches Cannabinoide produziert. Es handelt sich um ein Netzwerk der Neurochemie, des ZNS und der Organe. Die Stimulation des Endocannabinoid-Systems, beispielsweise durch CBD, hat zahlreiche positive Einflüsse auf den Körper.

Lange war aber nicht klar, das genau dieses System auch eine entscheidende Rolle für die Sexualität spielt. In einer Studie wurden die Teilnehmer genau untersucht, insbesondere im Fokus stand der Endocannabinoid-Spiegel. Es zeigte sich, dass ein Orgasmus zu einem Anstieg der Konzentration an Endocannabinoid 2AG führte. Das wiederum ließ den Schluss zu, dass der Körper durch die Zufuhr von CBD manipulierbar ist und die Belohnungsreaktion künstlich nachgebildet werden kann.

CBD bei erektiler Dysfunktion – wie funktioniert das?

CBD ist der Wirkstoff der Cannabispflanze, der ohne psychoaktive Wirkung genutzt werden kann. Der High-Effekt, der vom THC bekannt ist, bleibt somit aus. Zahlreiche Krankheitsbilder werden mittlerweile durch CBD gelindert. In vielen Fällen schafft es CBD-Öl außerdem, die Heilungskräfte des eigenen Körpers anzukurbeln und zu stärken. Wenngleich CBD nicht in der Lage dazu ist, einen direkten Einfluss auf die Erektionsfeste zu nehmen, gibt es Gründe, warum CBD bei erektiler Dysfunktion hilft.

Steigerung der Libido durch CBD

Der Konsum von CBD führt dazu, dass vermehrt Sexualhormone freigesetzt werden. Das wiederum hat zur Folge, dass die Grundstimmung und damit die Lust auf Sex erhöht wird. Denn manchmal ist auch die fehlende Libido das Problem, warum die Erektion nicht funktioniert.

CBD gegen Ängste und Depressionen

Es ist mittlerweile wissenschaftlich nachgewiesen, dass CBD einen hohen Effekt bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Ängsten hat. Sind die als Auslöser für die erektile Dysfunktion nachgewiesen, kann die Einnahme von CBD einen positiven Effekt aufweisen. Dieser passiert indirekt! Die Situation der Depression oder der Angststörung wird verbessert, so dass die Gründe, warum es zu Erektionsschwierigkeiten kam, geringer werden.

Entzündungs- und Schmerzhemmendes CBD

Nicht selten sind vorhandene Entzündungen im Körper Mitauslöser für einen abgeschwächten Trieb und eine damit einhergehende erektile Dysfunktion. Da CBD entzündungshemmend wirkt, kann durch Abbau der Entzündung dafür gesorgt werden, dass Libido und Erektionsfähigkeit wieder steigern. Gleiches gilt für Schmerz, der ebenfalls problematische Auswirkungen auf das Lustempfinden, aber auch auf die Erektionsfähigkeit hat. CBD hilft dabei, das Schmerzgedächtnis neu zu programmieren und kann sogar chronische Schmerzen lindern. Das wiederum hat zur Folge, dass die Lust auf Sex und die Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen, deutlich gestärkt werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
HEALTH+ PREMIUM CANNABIS DROPS 10 HEALTH+ PREMIUM CANNABIS DROPS 10
Inhalt 10 Milliliter (599,00 € * / 100 Milliliter)
ab 59,90 € *